Lennig, Fritz

Lennig, Fritz. Sozialarbeiter. * 28.10.1895 Mainz, † 12.5.1969 Ffm.
Seit 1920 Fürsorger im Dienst der Stadt Ffm. Zunächst in der Jugend-, dann in der Behindertenarbeit tätig, entwickelte L. die Methode der Förderung behinderter Jugendlicher in besonderen „Werkstätten“ und wurde damit zum Pionier der Behindertenarbeit. Seit 1928 leitete er die mit Hilfe des „Vereins Arbeits- und Erziehungshilfe für Jugendliche“ neu gegründete „Anlernwerkstätte für berufsunreife und berufsschwache Jungen“, die erste dieser Art in Ffm. Er baute das Werkstättenwesen für Behinderte wesentlich aus, so dass schon bald Industrieaufträge ausgeführt werden konnten. In der NS-Zeit soll er die Werkstätten weitergeführt und damit behinderte Jugendliche vor der „Euthanasie“ bewahrt haben. Nach 1945 baute L. in der Praunheimer Mühle Werkstätten für behinderte Jugendliche mit einem Wohnheim auf. Von 1963 bis 1965 entstanden auch die neuen „Praunheimer Werkstätten“ unter seiner Leitung. Bis 1968 blieb L. als „Seniorchef“ dem Jugendhof Praunheim und den Werkstätten verbunden.
L.s Sohn Peter (1928-2008) hatte die Praunheimer Werkstätten bereits 1965 übernommen. Unter seiner Leitung (bis 1989) wurden sie zu einem modernen Produktions- und Dienstleistungsbetrieb mit Arbeitsplätzen auch für mehrfach Behinderte weiterentwickelt.
Fritz-L.-Anlage in Praunheim.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 451f., verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: Ffter Rundschau. Ffm. 1945-heute.FR, 23.6.2000. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.910. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/13.517 (Peter Lennig).

© 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Lennig, Fritz. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/3056

Stand des Artikels: 9.1.1991