Lersner, Georg August von

Lersner, Georg August von. Hofrat. Chronist. ~ 29.6.1701 Ffm., ▭ 17.9.1749 Ffm.
Sohn von Achilles August von L. und dessen Ehefrau Anna Rosina, geb. Steffan von Cronstetten (1675-1698).
Studium in Straßburg und Altdorf. Hofrat des Grafen von Kirchberg und von Wied-Neuwied in Ffm. Erbe eines Müller’schen Weinguts in Hochheim (im Wert von 6.000 Gulden).
Herausgeber des von seinem Vater verfassten zweiten Bands der Ffter Chronik (1734).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 453, verfasst von: Wilhelm Bingsohn.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)


GND: 118893351 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Bingsohn, Wilhelm: Lersner, Georg August von. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/3063

Stand des Artikels: 30.9.1994