Luz, Walter

Direktor des Ffter Flughafens.

Luz, Walter. Kaufmann. * 27.11.1898 Nagold/Württemberg, † 5.9.1969 Ffm., begraben in Bad Homburg v. d. H.
Mitbegründer und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Zeppelin-Reederei in Ffm. Von 1956 bis 1966 Vorstandsmitglied der Flughafen Ffm. AG. Als Direktor des Ffter Flughafens (neben Rudolf Lange als Technischem Direktor) machte sich L. um den Ausbau des Rhein-Main-Flughafens zum Weltflughafen verdient, wobei am Ende dieser Entwicklung in L.’ Amtszeit die Grundsteinlegung für die Empfangsanlage West (1965) stand.
Orden und Ehrenzeichen, u. a. Großes Bundesverdienstkreuz (1966).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 481, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/1.547.

GND: 1138887048 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

    Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


    © 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
    Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Luz, Walter. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/35

    Stand des Artikels: 27.3.1991