Vilbel, Bechtram von

Vilbel, Bechtram (VI.) von. Ritter. Söldner. Raubritter. † 27.8.1420 Ffm.
Sohn des Ritters (miles) Richart von Vilbel (1390 als verstorben erwähnt) und dessen Frau Grede von Erlenbach. Verheiratet mit Else, der Tochter des Diemar von Reifenberg.
Bechtram wurde erstmals 1372 urkundlich erwähnt. Mehrfach Ffter Söldner. Von 1391 bis 1394 und von 1412 bis 1416 auch Ffter Hauptmann. Häufig Fehdegegner der Stadt Ffm. Helfer der Kronberger und damit Gegner von Ffm. bei der Schlacht von Kronberg 1389; ob Bechtram selbst an der Schlacht teilnahm, ist unbekannt. 1399 wurde seine Burg, die Wasserburg an der Nidda, wegen seiner vorausgegangenen Räubereien von den Grafen Ulrich V. von Hanau und Philipp von Falkenstein nach einer Vereinbarung mit dem Ffter Rat belagert und zerstört. Obwohl Kaiser Ludwig der Bayer bereits 1336 zugunsten Fft.s den Bau von Burgen im Umkreis von fünf Meilen um die Stadt verboten hatte, wurde die Burg 1420 erneuert; sie fiel später (1503) an Eppstein.
Am 26.8.1420 wurde Bechtram von V. vom Ffter Rat gefangengenommen, weil er einen aus Ffm. ausreisenden Kaufmann überfallen und gefangen hatte; er wurde zum Tod verurteilt und bereits am Folgetag geköpft. Zunächst in der Katharinenkirche beigesetzt, wurde sein Leichnam nach Protest des Pfarrers von Offenbach, dass Bechtram im Kirchenbann sei, auf dem Gänsegraben verscharrt.
Bechtrams Bruder Walter war von 1412 bis 1420 Ffter Amtmann in Nieder-Erlenbach.

Artikel aus: Frankfurter Personenlexikon, verfasst von Roman Fischer.

Lexika: Richel, Arthur: Katalog der Abteilung Fft. [der Ffter Stadtbibliothek]. Bd. 2: Literatur zur Familien- und Personengeschichte. Ffm. 1929.Richel, S. 615.
Literatur:
                        
Archiv für Fft.s Geschichte und Kunst. Bisher 73 Bde. Ffm. 1839-2012.Roemer-Büchner, Benedict Jacob: Niederlage der Bürger von Fft. vor Cronenberg 1389. In: AFGK NF 1 (1860), S. 132-160. | Bad Vilbeler Heimatblätter. Heimatkundliche Mitteilungen. Hg. v. Bad Vilbeler Verein für Geschichte und Heimatpflege. Bad Vilbel 1971-2005.Hartmann, Carl: Bechtram von Vilbel. In: Bad Vilbeler Heimatblätter 23, Mai 1981, S. 15-28 [Nachdruck einer Erzählung aus: Ffter Hausbll. 3 (1880), S. 1-3, 5-7, 9-11, 13f., 17-19, 21f.]. | Battonn, Johann Georg: Oertliche Beschreibung der Stadt Ffm. Hg. v. Verein für Geschichte und Alterthumskunde zu Ffm. durch L[udwig] H[einrich] Euler. 7 Hefte (in 3 Bden.). Ffm. 1861-75.Battonn: Oertliche Beschreibung 1 (1861), S. 89-91 (über den Gänsegraben). | Codex diplomaticus Moenofrancofurtanus. Urkundenbuch der Reichsstadt Fft. Neubearbeitung auf Veranlassung und aus den Mitteln der Administration des Johann Friedrich Böhmer'schen Nachlasses. Bearb. v. Friedrich Lau. 2 Bde. Ffm. 1901/05, Nachdr. Glashütten/Taunus 1970.Böhmer/Lau: Urkundenbuch II, Nr. 567. | Ffter Blätter für Familiengeschichte. Hg. v. Karl Kiefer. 7 Jahrgänge. Ffm. 1908-14.Kiefer, Karl: Die Reichsdienstmannen und Ritter von Vilbel und ihre Burg. In: Ffter Bll. f. Familiengesch. 2 (1909), S. 71-75. | Ffter Chroniken und annalistische Aufzeichnungen des Mittelalters. Bearb. v. Richard Froning. Ffm. 1884. (Quellen zur Ffter Geschichte 1).Froning: Ffter Chroniken des Mittelalters 1884, S. 196, 314-323, 337 (Verhaftung, Anklage und Urteil, 1420). | Orth, Elsbet: Die Fehden der Reichsstadt Ffm. im Spätmittelalter. Fehderecht und Fehdepraxis im 14. und 15. Jahrhundert. Wiesbaden 1973. (Ffter historische Abhandlungen 6).Orth: Fehden der Reichsstadt Ffm. im Spätmittelalter 1973, bes. S. 109f., 156f. | Speyer, Otto: Die Schlacht bei Cronberg am 14. Mai 1389. Eine Episode aus der Geschichte von Ffm. Ffm. 1882.Speyer: Die Schlacht bei Cronberg 1882, S. 40.
Quellen: ISG, Bestand Dienstbriefe, 1335-1806.ISG, Dienstbriefe 1.383 (Anstellung als Hauptmann für 420 Gulden jährlich, 1412). | ISG, Bestand Kopialbücher, 1228-18. Jh.; dazu Rep. 126.ISG, Kopialbücher 10, f. 107r-v (neu: 12, f. 133r-v; Fehdebuch, 1388). | ISG, Bestand Reichssachen I, 1330-1499; dazu Rep. 124 u. 644.Reichssachen I 1.757, 1.772, 1.774 (Fehden, 1420) u. ö.

© 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Fischer, Roman: Vilbel, Bechtram von. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/5788

Stand des Artikels: 10.8.2018
Erstmals erschienen in Monatslieferung: 08.2018.