Meiland, Jakob

Meiland (auch: Mayland, Meyland u. ä.), Jakob. Hofkapellmeister. Komponist. * 1542 Senftenberg/Niederlausitz, † 31.12.1577 Hechingen.
Musikalische Ausbildung in Dresden. Studium in Leipzig. Von 1564 bis 1572 Hofkapellmeister in Ansbach. Von Frühjahr 1573 bis 1575 hielt sich M. in Ffm. auf. Um seine wirtschaftliche Lage zu verbessern, bemühte er sich hier, ohne feste Anstellung, vor allem um die Veröffentlichung seiner Werke im Druck. Mit Unterstützung des Ffter Verlegers Sigmund Feyerabend erschienen in Ffm. drei Sammlungen mit Vokalwerken: „Neuwe außerlesene teutsche Gesäng mit vier und fünff Stimmen“, „Sacrae aliquot cantiones latinae et germanicae, quinque et quatuor vocum“ und „Cantiones aliquot novae, quas vulgo motetas vocant, quinque vocibus“. M. widmete dem Ffter Rat mehrmals Kompositionen, wofür er Geldgeschenke erhielt. Zu den Personen, mit denen M. in Ffm. freundschaftlich verkehrte, gehörte der Jurist Johann Fichard. Wenige Monate vor seinem Tod erhielt M. im Juli 1577 eine Anstellung als Hofkapellmeister in Hechingen.
Von den Zeitgenossen hochgeschätzt, wurden M.s Kompositionen mit den Werken Orlando di Lassos verglichen.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 25, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Neue Deutsche Biographie. Hg. v. d. Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Bisher 26 Bde. (bis Vocke). Berlin 1953-2016.Friedhelm Brusniak in: NDB 16 (1990), S. 653f. | Schaefer, Hartmut: Komponisten in Ffm. Ausstellungskataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek. 2 Folgen. Ffm. 1979/81.Schaefer: Komponisten 2 (1981), S. 11-13.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/12.719.
Internet: Das Kulturportal der Stadt Ffm., Bereich Musik, Komponistinnen und Komponisten in Ffm., hg. vom Kulturamt der Stadt Ffm. http://www.kultur-frankfurt.de/portal/de/Musik/Meiland2cJakob1542-1577/2434/0/75202/mod1981-details1/5.aspxKomponistinnen u. Komponisten in Ffm., 17.2.2015.

GND: 101383460 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Meiland, Jakob. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/476

Stand des Artikels: 21.4.1993