Fehlermeldung

  • User warning: The following module is missing from the file system: imagcache_actions. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1128 of /var/www/vhosts/frankfurter-personenlexikon.de/httpdocs/includes/bootstrap.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in copyprevention_page_build() (Zeile 56 von /var/www/vhosts/frankfurter-personenlexikon.de/httpdocs/sites/all/modules/copyprevention/copyprevention.module).

Fischer, Peter

Fischer, Peter. Latinisierte Namensform: Petrus Piscatoris. Dr. theol. Franziskaner. Frühhumanist. * ca. 1450 Ffm., † 29.12.1497 Ffm.
F. war „filius nativus“ des Ffter Franziskanerkonvents. Von 1469 bis 1471 Generalstudium an der Ordenshochschule in Straßburg, vermutlich im Anschluss daran Priesterweihe. Während einer längeren Italienreise 1475/76 Studium in Bologna. 1478 Lector (Leiter der Ordensschule und Prediger) in Colmar. 1480/81 Studium an der Universität Paris. 1482 und 1485 Lector sowie von 1487 bis 1490 Guardian (Vorsteher des Konvents) in Ffm., zugleich „Custos Rheni“ (Vorsteher des Bezirks am Rhein) und Procurator. Alle diese Ämter übte F. bis zu seinem Tod 1497 immer wieder aus. Dazwischen 1492 theologische Promotion in Freiburg. F. legte 1485 den Grundstein und förderte den Neubau der Barfüßerkirche; namentlich die Errichtung der neuen Bibliothek ist sein Werk. Er war tüchtiger Verwalter und Leiter seines Klosters, Gelehrter, Prediger, Frühhumanist.
F. hat die Sammelhandschrift Clm 24539 (Staatsbibliothek München) angelegt, entstanden in den Siebziger- und frühen Achtzigerjahren des 15. Jahrhunderts in Straßburg, Forlivio, Bologna und Paris. Sie enthält Musterbeispiele aus allen Gebieten der Rhetorik: zwei lateinische Komödien („Geta“ und „Phylon“, letztere nur hier überliefert), Gedichte des Gottfried von Hagenau, eine „Ars Praedicandi“ (Predigtlehre), eine Rede auf die Franziskanertugenden, eine biographisch aufschlussreiche Briefsammlung, die Statuten der neugegründeten Universität Mainz, eine „Distinctio“ des Franziskanertheologen Stephan Brulefer. Sein Nachlassverzeichnis enthält neben sechs Büchern, drei Brillen, Kutten und Schreibzeug auch einen (nicht überlieferten) Band mit Predigten, die er in Mainz gehalten hat.
Begräbnis im Barfüßerkloster.

Artikel aus: Frankfurter Personenlexikon, verfasst von Roman Fischer.

Literatur:
                        
Beutler, Ernst: Forschungen und Texte zur frühhumanistischen Komödie. Hamburg 1927.Beutler: Frühhumanistische Komödie 1927. | Fischer, Roman (Hg.): Von der Barfüßerkirche zur Paulskirche. Beiträge zur Ffter Stadt- und Kirchengeschichte. Ffm. 2000. (Studien zur Ffter Geschichte 44).Fischer, Roman: Das Barfüßerkloster im Mittelalter. In: Fischer (Hg.): Von der Barfüßerkirche zur Paulskirche 2000, S. 9-109. | Powitz, Gerhardt: Die Bibliothek des Franziskanerklosters in Ffm. Kirchliches und städtisches Bibliothekswesen im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Ffm. 1997. (Ffter Bibliotheksschriften 5).Powitz: Bibliothek d. Franziskanerklosters in Ffm. 1997. | Seidel, Robert/Toepfer, Regina (Hg.): Fft. im Schnittpunkt der Diskurse. Strategien und Institutionen literarischer Kommunikation im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Ffm. 2010. (Zeitsprünge, Forschungen zur Frühen Neuzeit 14, H. 1/2).Fischer, Roman: Peter Fischer (ca. 1450-1497). Ein Frühhumanist im Ffter Franziskanerkloster. In: Seidel/Toepfer (Hg.): Fft. im Schnittpunkt der Diskurse 2010, S. 324-342. | Wolf, Klaus: Kommentar zur „Ffter Dirigierrolle“ und zum „Ffter Passionsspiel“. Tübingen 2002. (Die hessische Passionsspielgruppe, Ergänzungsbd. 1).Wolf: Komm. zu „Ffter Dirigierrolle“ u. „Ffter Passionsspiel“ 2002, S. 296.

GND: 1066250553 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2017 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Fischer, Roman: Fischer, Peter. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/10114

Stand des Artikels: 5.7.2017
Erstmals erschienen in Monatslieferung: 07.2017.