Limpert, Richard

Limpert, Richard. Dirigent. * 20.3.1887 Reichmannsdorf/Thüringen, † 12.4.1976 Ffm.
Ausgebildet am Hoch’schen Konservatorium in Ffm., u. a. bei Sekles. Leiter verschiedener Orchester, u. a. des Orchesters im Ffter „Kristallpalast“, des Rhein-Mainischen Orchesters und des Harmonie-Orchesters der Ausstellung „Musik im Leben der Völker“ in Ffm. 1927. Seit 1927 Kapellmeister des Ffter Orchestervereins für Palmengarten und Zoologischen Garten. Von 1930 bis 1955 städtischer Orchesterdirigent (Musikdirektor) des Palmengartenorchesters, das er auch nach seiner Pensionierung noch häufig als Gast leitete. Von 1930 bis 1933 Leiter des von ihm gegründeten Ffter Tonkünstler-Orchesters. Von 1937 bis 1962 Leiter, dann Ehrendirigent des „Philharmonischen Vereins 1834“. Von 1938 bis 1944 Leiter der Serenaden-Abende im Karmeliterkloster.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 457, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/577.

GND: 1096255359 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Limpert, Richard. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/3080

Stand des Artikels: 7.2.1991