Linnen, Hans Josef

Linnen, Hans Josef. Prof. Dr. med. Augenarzt. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 28.4.1913 (Tönisvorst-)St. Tönis bei Krefeld, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 1.3.1980 Ffm.
Seit 1961 Chefarzt der Augenklinik am Marienkrankenhaus in Ffm. Gesuchter Augenarzt und Operateur, der neue Heilmethoden zur Behandlung von Netzhaut- und Starerkrankungen weiterentwickelte. So war L. einer der ersten Ärzte in Europa, der sich mit der in USA aufgekommenen Laserbehandlung von Augenkrankheiten befasste und diese Methode vervollkommnete.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 462, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/10.705.

GND: 17341902X (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2018 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Linnen, Hans Josef. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/3094

Stand des Artikels: 12.3.1991