Spier, Samuel

Mitbegründer der deutschen Sozialdemokratie.

Spier, Samuel. Pädagoge. Politiker. * 4.4.1838 Alsfeld, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 9.11.1903 Ffm.
Nach einem 1856 begonnenen Philosophiestudium in Gießen unterrichtete S. an verschiedenen Lehranstalten, seit 1862 am Brüssel’schen Institut in Segnitz am Main. In den 1860er Jahren nahm er seine politische Arbeit auf. S. gehörte zu den Mitbegründern der deutschen Sozialdemokratie. Auf dem Allgemeinen Deutschen sozial-demokratischen Arbeiterkongress in Eisenach 1869 setzte sich S. mit Nachdruck für eine demokratische Parteistruktur ein. Von September 1870 bis Februar 1872 saß S. wegen angeblichen Hoch- und Landesverrats im Gefängnis. Nach seiner Haftentlassung zog er sich aus der aktiven Politik zurück. 1882 ließ sich S. in Ffm. nieder, das er wegen des demokratischen Klimas schätzte. Hier engagierte er sich beim Aufbau der Ffter Genossenschaftsbewegung. Er war Vorsitzender des Konsumvereins und der Genossenschaftsbäckerei. Die letzten Lebensjahre verbrachte S. als Privatgelehrter.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 408, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: Ffter Allgemeine Zeitung. Ffm. 1949-heute.Hensel, Hans Michael: Samuel Spier, Sozialist. Wie Italo Svevo Deutschland entdeckte. In: FAZ, 29.4.1995. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/16.004.

GND: 119475073 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Spier, Samuel. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1282

Stand des Artikels: 28.8.1995