Steffan, Philipp

Steffan, Philipp Jakob. Dr. med. Ophthalmologe. * 10.2.1838 Ffm., † 30.12.1912 Kassel.
Studium in Erlangen. Assistent in Berlin und Wien. 1860 Promotion in Erlangen. Nochmaliger Aufenthalt in Berlin und Wien. 1861 Niederlassung als Arzt in Ffm. und Gründung der „S.’schen Augenheilanstalt“. S. war angeblich der erste Augenarzt in Ffm. Seine Ernennung zum Sanitätsrat scheiterte daran, dass er sich weigerte, die übliche Gebühr in Höhe von 300 Mark dafür zu entrichten. S.s Weigerung führte in der Folgezeit zur Abschaffung dieser Gebühr.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 417, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Kallmorgen, Wilhelm: Siebenhundert Jahre Heilkunde in Ffm. Ffm. 1936. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Stadt Ffm. XI).Kallmorgen, S. 422.

GND: 1115669672 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Steffan, Philipp. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/1302

Stand des Artikels: 28.7.1995