Stegner, Edmund

Stegner, Edmund. Hornist. * 9.5.1890 Coburg, † 31.7.1968 Ffm.
Nach ersten Orchesterengagements als Hornist in Coburg, Gotha und Bad Neuenahr kam S. 1908 als Erster Hornist des Palmengarten-Orchesters nach Ffm. Daneben setzte er sein Studium fort. Anschließend Engagements in Breslau, Interlaken, Heidelberg und Stuttgart. Seit 1919 Erster Hornist des Ffter Opernhaus- und Museumsorchesters. Trotz verschiedener Angebote, in andere Städte zu wechseln, blieb S. bis zu seiner Pensionierung dem Ffter Orchester treu. Gleich 1919 wurde S. als Lehrer an das Hoch’sche Konservatorium berufen. Diese Lehrtätigkeit setzte er – später an der Staatlichen Musikhochschule – auch nach dem Erreichen der Altersgrenze fort.
1956 Bundesverdienstkreuz.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 419, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.517.

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Stegner, Edmund. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1309

Stand des Artikels: 31.7.1995