Stehr, Hermann

Goethepreisträger 1933.

Stehr, Hermann. Dichter. * 16.2.1864 Habelschwerdt/Schlesien, † 11.9.1940 Oberschreiberhau/Riesengebirge.
1933 Goethepreis der Stadt Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 419, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Emrich, Willi: Die Träger des Goethepreises der Stadt Ffm. 1927-1961. Ffm. 1963.Emrich: Goethepreis 1963, S. 114-120. | Seng, Joachim: Goethe-Enthusiasmus und Bürgersinn. Das Freie Deutsche Hochstift – Ffter Goethe-Museum 1881-1960. Göttingen 2009.Seng: Freies Deutsches Hochstift 2009, S. 304, 370, 392, 420.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/2.411.

GND: 118617133 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Stehr, Hermann. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1310

Stand des Artikels: 7.8.1995