Unverzagt, Wilhelm

Unverzagt, Wilhelm. Dr. jur. Jurist. Verwaltungsfachmann. * 11.2.1900 Mainz, † 9.6.1971 Bad Homburg v. d. H.
Jurastudium. 1922 Promotion in Jena. Zunächst Hilfsrichter im Bezirk Naumburg. Seit 1928 bei der Deutschen Reichsbahn tätig. Über die Stationen Erfurt, Wuppertal, Küstrin und Chemnitz kam U. 1934 als Personalwirtschaftsdezernent der Reichsbahn nach Ffm. 1938 auf Anordnung der Gauleitung von diesem Amt abgelöst. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde U. Anfang 1946 die Leitung der Verkehrs- und Güterabteilung in der französischen Besatzungszone übertragen. Seit Juli 1955 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1965 Präsident der Bundesbahndirektion in Ffm. U. betrieb mit Nachdruck die Elektrifizierung der Bundesbahn im Rhein-Main-Gebiet und legte die Grundlagen für die Planung des S-Bahn-Baus. Die Stellung Fft.s als eines der wichtigsten Knotenpunkte im europäischen Schienennetz konnte während U.s Amtszeit weiter gefestigt werden.
1965 Ehrenplakette der Stadt Ffm. Großes Bundesverdienstkreuz.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 494, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/791.

GND: 121223396 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Unverzagt, Wilhelm. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1530

Stand des Artikels: 1.6.1995