Vogel, Horst

Vogel, Horst. Polizeidirektor. * 20.2.1927 Pillau/Ostpreußen, † 15.4.1994 Donauwörth.
Von 1946 bis 1949 Fußballspieler bei Rot-Weiß Fft. 1952 Eintritt in den Polizeidienst. Von 1974 bis zu seiner Pensionierung 1987 war V. Leiter der Ffter Schutzpolizei. Während der Auseinandersetzungen um den Ausbau der Startbahn West (Ende der Siebziger-/Anfang der Achtzigerjahre) trug V.s Führungsstil zur Deeskalation zwischen Startbahngegnern und Einsatzkräften der Polizei bei.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 515, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/8.312.

GND: 1173352414 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Vogel, Horst. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1606

Stand des Artikels: 30.6.1995