Wehrle, Emil

Wehrle, Emil. Prof. Dr. rer. pol. Dr. jur. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. * 2.7.1891 Freiburg/Breisgau, † 11.7.1962 Ffm.
Studium an den Universitäten Freiburg und Köln. Promotion 1913 zum Dr. rer. pol. und 1919 zum Dr. jur. in Freiburg. Von 1921 bis 1925 Direktor des Badischen Landesarbeitsamts in Karlsruhe. 1923 Habilitation in Heidelberg. Lehrstühle an der Handelshochschule Nürnberg (seit 1925), an der Technischen Hochschule Karlsruhe (seit 1929) und schließlich an der Universität Marburg (seit 1933). 1936 folgte W. einem Ruf als ordentlicher Professor für Sozialverwaltung an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Ffm. Direktor des Seminars für Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie des Instituts für Genossenschaftswesen. Als Gründer und Leiter des Forschungsinstituts für Handwerkswirtschaft sicherte W. der volkswirtschaftlichen Bedeutung des Handwerks in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre ihren angemessenen Platz. Seit Anfang der Fünfzigerjahre galt ein weiteres Interesse W.s den Dritte-Welt-Ländern und den Möglichkeiten der Entwicklungshilfe. Im Auftrag der Bundesregierung besuchte er u. a. Venezuela, Kolumbien, Bolivien, Tunesien, Südvietnam und Paraguay.
Seit 1937 Mitglied der NSDAP.
Zahlreiche Fachveröffentlichungen.
1960 Ehrenplakette der Handwerkskammer Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 537, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/968.
Internet: Hessische Biografie, ein Kooperationsprojekt des Instituts für Personengeschichte in Bensheim und des Hessischen Landesamts für geschichtliche Landeskunde in Marburg zur Erstellung einer umfassenden personengeschichtlichen Dokumentation des Landes Hessen. https://www.lagis-hessen.de/pnd/138092559Hess. Biografie, 14.12.2021.

GND: 138092559 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Wehrle, Emil. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1687

Stand des Artikels: 18.4.1995