Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Zeiher, Heinz

Zeiher, Heinrich, gen. Heinz. Obermagistratsrat. Verwaltungsbeamter. * 7.10.1915 Sinsheim/Baden, † 24.3.1983 Ffm.
Vor dem Zweiten Weltkrieg kaufmännisch tätig. Im Juni 1945 Eintritt in die Ffter Stadtverwaltung als Büroangestellter. Gleichzeitig bis 1949 Gasthörer (Arbeitsrecht) an der Akademie der Arbeit. 1952 Amtmann. 1955 wurde Z. die Leitung des Stadtschulamts übertragen, die er bis zu seiner vorzeitigen Pensionierung 1977 innehatte. Die ersten Jahre seiner Amtszeit waren ganz vom Wiederaufbau des Ffter Schulwesens geprägt. Nach der Einführung des neunten Pflichtschuljahrs in Hessen zu Anfang der Sechzigerjahre war Z. für die Organisation des durch diese Neuregelung stark angewachsenen Schulraumbedarfs in Ffm. zuständig. Auch plädierte er mit Nachdruck für den Ausbau von Ferienfreizeiten und Erholungsstätten für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Am Verwaltungsseminar lehrte der versierte Verwaltungsfachmann Büro- und Organisationswesen.
Nebenamtlich intensives Engagement für das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 578, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.928.

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Zeiher, Heinz. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1794

Stand des Artikels: 4.8.1995