Odemar, Fritz

Odemar, Fritz Otto Emil. Schauspieler. * 31.1.1890 Hannover, † 6.5.1955 München.
Sohn des gleichnamigen Schauspielers Fritz O. (1858-1926), der vor dem Ersten Weltkrieg zu den bekannten Ffter Bühnenpersönlichkeiten gehörte.
O. war von 1920 bis 1928 im Engagement an den Städtischen Bühnen Ffm., wo er vornehmlich in Liebhaberrollen als Bonvivant eingesetzt wurde. Später ist er als Filmschauspieler bekannt geworden.
Mitbegründer des Ffter Künstlerstammtischs „Abgeschminkt“.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 104, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/7.339.

GND: 138277621 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Odemar, Fritz. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/651

Stand des Artikels: 24.2.1994