Schile, Adam

Schile, Adam. Archivar und Chronist. ~ 17.1.1604 Ffm., † 2.8.1658 Ffm.
Seit 1627 im städtischen Dienst, zunächst als Stadtschreiber-Substitut in der Kanzlei. Seit 1635 Ratsschreiber und nebenamtlicher Registrator. Als Nachfolger seines Schwiegervaters Jost Authes seit 1640 Stadtschreiber. Um die Neuordnung des städtischen Archivs bemüht, verzeichnete Sch. die 96 Bände der Reichstagsakten aus den Jahren von 1414 bis 1613, legte mit Extrakten aus den Ratsprotokollen ein Register an und erstellte weitere Repertorien zu Beständen des Archivs, u. a. ein Verzeichnis der im „Mundus” (später Kopialbuch VII) abgeschriebenen Privilegien und eine „Registratura actorum über die Religion-, Kirchen-, Stift-, Orden-, Kloster-, Pfaffheit-, Juden-Sachen”, wobei er eigentlich ein Gesamtrepertorium des Stadtarchivs anstrebte.
Verfasser einer dreiteiligen „Chronica Franckofurtensis” zur Ffter Geschichte von 1034 bis 1597 (Original im ISG).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 280, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Bund, Konrad: 1436 – 1986. 550 Jahre Stadtarchiv Ffm. Eine Kurzübersicht über seine Bestände. Ffm. 1986. (Mitteilungen aus dem Ffter Stadtarchiv 3).Bund: Stadtarchiv 1986, S. 194. | Ffter Chroniken und annalistische Aufzeichnungen der Reformationszeit. Nebst einer Darstellung der Ffter Belagerung von 1552. Bearb. v. Rudolf Jung. Ffm. 1888. (Quellen zur Ffter Geschichte 2).Jung: Ffter Chroniken d. Reformationszeit 1888, S. XXIXf., 500-502. | Jung, Rudolf: Das Ffter Stadtarchiv. Seine Bestände und seine Geschichte. Ffm. 1909. (Personen- und Sachindex im ISG vorhanden.)Jung: Stadtarchiv 1909, S. 263f.

GND: 102946493 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Schile, Adam. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/1053

Stand des Artikels: 7.4.1995