Schütz, Heinrich

Schütz, Heinrich Theodor. Kaufmann. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 16.2.1905 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 22.9.1975 Ffm.
Sohn des Reformpädagogen und demokratischen Stadtverordneten Wilhelm Sch. († 1926).
Schüler der Helmholtz-Oberrealschule. Banklehre. Tätigkeit in der freien Wirtschaft. 1927 Eintritt in die Stadtverwaltung, zuerst beschäftigt bei der städtischen Sparkasse, seit 1934 in der Finanzverwaltung beim Rechneiamt. 1947 wurde Sch. als kaufmännischer Direktor in den Vorstand der Ffter Aufbau AG berufen, die ursprünglich Büros und Wohnungen für die Bizonenverwaltung schaffen sollte. Nachdem Bonn – und nicht Ffm. – Bundeshauptstadt und damit Regierungssitz geworden war, wandte sich die Ffter Aufbau AG auf Sch.’ Initiative dem Wiederaufbau der Stadt Ffm., zunächst der Innenstadt und des Römerbergbereichs, zu. Unter Sch.’ Leitung entwickelte sich die Gesellschaft zu einem leistungsfähigen Unternehmen zur Organisation, Planung und Ausführung von vielfältigen im öffentlichen Interesse stehenden Bauaufgaben in und um Ffm. Neben dem Wohnungsbau widmete sich Sch. in späteren Jahren besonders dem Auf- und Ausbau des Ffter Parkhaussystems, für welchen Zweck er die Parkhaus-Betriebsgesellschaft mbH mitbegründete. 1970 trat Sch. in den Ruhestand.
1965 Ehrenplakette der Stadt Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 348, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Link, Katja: Fft. Das Profil einer Stadt. Portrait of a City. Physionomie d’une Ville. Dortmund 1968.Link: Profil einer Stadt 1968, S. 300f.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.600.

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Schütz, Heinrich. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/1159

Stand des Artikels: 12.9.1995