Taube, Robert

Taube, Robert. Schauspieler. * 15.3.1880 Riga, † 18.8.1964 Berlin.
Schauspielausbildung in Berlin. 1903 Debüt in Offenburg. Über die Stationen Riga, Lübeck, Elberfeld, Köln und Hannover kam T. 1917 an die Städtischen Bühnen Ffm., wo er bis 1922 und nochmals von 1925 bis 1939 engagiert war, bevor er einem Ruf an das Deutsche Theater nach Berlin folgte. Unter dem progressiven Intendanten (1917-20) und Dramaturgen Karl Zeiß gehörte T. als Charakterdarsteller zu den profiliertesten Kräften des Ffter Theaters. Seine noble Darstellungsweise erhielt durch T.s baltischen Tonfall ihr unverwechselbares Gepräge. In der Ffter Uraufführung von Goethes „Urfaust“ (1918) verkörperte er den Mephisto. In der Rolle als Wallenstein beeindruckte er bei den Römerbergfestspielen 1934. 1952 gastierte T. als Doria in „Fiesco“ noch einmal in Ffm.
1937 Römerbergring der Stadt Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 460, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Deutsches Bühnen-Jahrbuch. Hg. v. d. Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger. Berlin, später Hamburg 1915-heute.Dt. Bühnen-Jb. 1965, S. 111. | Von Köpfen und Körpern. Ffter Bildhauerei aus dem Städel. Katalog zur Ausstellung im Museum Giersch. Ffm. 2006.Ffter Bildhauerei 2006, S. 184f. | Ffter Theater-Almanach. Ffm. [1832]/1843-1951 (mit Erscheinungslücken).Ffter Theater-Almanach 1937/38, S. 20f. | Herold-Jahrbuch. Hg. im Auftrag des Herold, Verein für Heraldik, Genealogie und Verwandte Wissenschaften zu Berlin. Zunächst 3 Jahrgänge, seit 1996 bisher 24 Bände der NF. Berlin u. a. 1972-74, NF 1996-2019.Stemmler, Gunter: Der Ehrenring – eine junge Auszeichnung. In: Herold-Jb. NF 16 (2011), S. 231-258, hier S. 249f.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/946.

GND: 117234435 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Taube, Robert. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1442

Stand des Artikels: 18.4.1995