Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Wagner, Karl

Wagner, Karl. Konzertmeister. Violinist. * 21.4.1899 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 2.6.1971 Ffm.
Besuch der Mittelschule, danach auf Wunsch des Vaters Lehre als Elektrotechniker, gleichzeitig Geigenunterricht. 1916 Auftritte gemeinsam mit dem Pianisten Pinkus Langer in einem Stummfilmtheater. Seit 1918 betätigte sich W. ausschließlich künstlerisch, zunächst als Stehgeiger im Café Hanselmann, bald darauf mit eigener Kapelle in großen Ffter Etablissements. Zugleich setzte er seine musikalischen Studien bei dem Opern- und Museumskonzertmeister Hans Lange, später bei Gustav Lenzewski fort. Über seine Mitgliedschaft im Ffter Orchesterverein kam er 1926 an das Palmengartenorchester. Dort wirkte er ab 1930 unter der künstlerischen Leitung von Richard Limpert als erster Geiger und Konzertmeister. Bald übernahm W. zudem die Leitung der Hauskapelle des Palmengartens, die regelmäßig im Wintergarten des Gesellschaftshauses konzertierte und auch zu Tanzveranstaltungen und Bällen aufspielte. Gegen Kriegsende geriet W. in russische Gefangenschaft, wo er eine kleine Kapelle gründete, mit der er sogar im Rundfunk auftrat. 1948 kehrte er nach Ffm. in seine alte Position am Palmengartenorchester zurück, in der er bis zum Eintritt in den Ruhestand 1964 blieb. W. zeichnete sich durch eine große musikalische Vielseitigkeit aus. Neben den klassischen Konzerten und Tanzveranstaltungen leitete er regelmäßig stattfindende moderne Unterhaltungskonzerte.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 528, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/2.890.

GND: 109761123X (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Wagner, Karl. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1662

Stand des Artikels: 5.4.1995