Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Wertheim, Gustav

Wertheim, Gustav. Prof. Lehrer. * 5.6.1843 (Northeim-)Imbshausen, † 31.8.1902 Ffm.
Studium der Mathematik und Naturwissenschaften in Heidelberg, Göttingen und Berlin. 1866 Lehramtsprüfung. Zunächst Privatlehrer in Hannover, Wiesbaden, Heidelberg, Zürich und Genf. Von 1870 bis 1900 Lehrer am Philanthropin in Ffm.
W.s Hauptinteresse galt der Zahlentheorie und der Übersetzung klassischer Fachliteratur. Er übersetzte u. a. das „Handbuch der theoretischen Physik” von Thompson und Tait (mit Hermann von Helmholtz, 1871-74), die „Vorlesungen über einige neuere Fortschritte der Physik” von Tait (1877) und das „Handbuch der höheren Algebra” von Serret (1878/79).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 552, verfasst von: Fritz Koch.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Baerwald, Hermann/Adler, Salo: Festschrift zur Jahrhundertfeier der Realschule der Israelitischen Gemeinde (Philanthropin) zu Ffm. 1804-1904. Ffm. 1904.FS Philanthropin 1904, S. 186.

GND: 101225229 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Koch, Fritz: Wertheim, Gustav. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1723

Stand des Artikels: 10.3.1995