Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Boveri, Margret

Boveri, Margret Antonie. Dr. phil. Journalistin und Schriftstellerin. * 14.8.1900 Würzburg, † 6.7.1975 Berlin, begraben in Bamberg.
Von 1938 bis 1943 Korrespondentin der FZ in Rom, Stockholm (ab Mai 1939), New York (ab 1940) und Lissabon (ab 1941/42). Dann kehrte B. nach Berlin zurück, wo sie zuvor (1934-37) Redakteurin am „Berliner Tageblatt“ gewesen war. Bis zu ihrem Tod 1975 lebte sie dort als freie Schriftstellerin (Hauptwerk: „Der Verrat im 20. Jahrhundert“, 1956) und Mitarbeiterin der FAZ (Signum: bvi).
Autobiographische Schrift: „Tage des Ueberlebens: Berlin 1945“ (Erlebnisbericht, 4. Aufl. 1985).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 95, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Görtemaker, Heike B.: Ein deutsches Leben. Die Geschichte der Margret Boveri. München 2005.Görtemaker: Ein deutsches Leben. Margret Boveri 2005.
Quellen: Ffter Rundschau. Ffm. 1945-heute.Schrupp, Antje: Kompromisse mit den Nazis. Heike B. Görtemaker schreibt die Biografie der Journalistin Margret Boveri (...). In: FR, 20.4.2005. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/3.275.

GND: 118514067 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Boveri, Margret. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1846

Stand des Artikels: 22.4.1987