Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Bücher, Karl

Bücher, Karl Wilhelm. Geheimer Hofrat. Prof. Dr. phil. et jur. Nationalökonom und Soziologe. * 16.2.1847 (Hünfelden-)Kirberg, † 12.11.1930 Leipzig.
Von 1873 bis 1878 Lehrer an der Wöhlerschule in Ffm. Von 1878 bis 1880 Redakteur und Leiter des wirtschafts- und sozialpolitischen Teils der FZ, für die er bereits seit 1874 gelegentlich Beiträge geliefert hatte. 1880 ging B. als Privatdozent nach München und lehrte später in Dorpat, Basel, Karlsruhe und Leipzig.
Eines seiner Hauptwerke ist „Die Bevölkerung von Ffm. im 14. und 15. Jahrhundert“ (1886).
Herausgeber eines Lexikons der Berufe im mittelalterlichen Ffm. (1914) und Mitherausgeber von „Ffter Amts- und Zunfturkunden“ (zusammen mit Benno Schmidt, 2 Bde., 1914/15).
Im ersten Teil seiner „Lebenserinnerungen“ (1919) schreibt B. über seine Ffter Zeit.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 120, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Renkhoff, Otto: Nassauische Biographie. Kurzbiographien aus 13 Jahrhunderten. Wiesbaden 1985, 2., überarb. Aufl. 1992. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau XXXIX).NB 1985, S. 47, Nr. 284; 1992, S. 91, Nr. 515. | Neue Deutsche Biographie. Hg. v. d. Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Bisher 27 Bde. (bis Wettiner). Berlin 1953-2020.Walter Braeuer in: NDB 2 (1955), S. 718f.
Literatur:
                        
Wagner-Hasel, Beate: Die Arbeit des Gelehrten. Der Nationalökonom Karl Bücher (1847-1930). Ffm. 2011.Wagner-Hasel: Karl Bücher 2011.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.763.

GND: 118516884 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Bücher, Karl. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1902

Stand des Artikels: 26.6.1987