Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Cobet, Heinrich

Cobet, Heinrich. Buchhändler. * 27.9.1904 Hamm, † 5.2.1994 Ffm.
Nach Studienjahren in Frankreich und Deutschland entschied sich der literaturbegeisterte Apothekersohn hugenottischer Herkunft für die Literaturpraxis und trat 1926 in Walter Schatzkis Ffter „Jugendbücherstube“ ein. Seit 1939 leitete er das Geschäft mit seinem Kompagnon Richard Schumann (1905-2000) als „Ffter Bücherstube Schumann und C.“ (bis 1988). Das als Buchhandlung und Antiquariat geführte Unternehmen in der Börsenstraße erwarb sich höchstes Ansehen in Fach- und Kundenkreisen. Durch überragende Fachkenntnis und seine vielfältigen, internationalen Kontakte wurde C. zu einer Vaterfigur des Ffter Buchhandels.
Für das Ffter Buchwesen und dessen zentrale Stellung im Nachkriegsdeutschland war C.s Initiative von unschätzbarem Wert. C. hatte maßgeblichen Anteil an der Organisation der ersten Ffter Buchmesse im Jahr 1949, sorgte für die Etablierung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Ffm., war an der Gründung der „Deutschen Bibliothek“ (als Nachfolgerin der Leipziger „Deutschen Bücherei“) und dem Aufbau der Deutschen Buchhändlerschule in Seckbach beteiligt. Darüber hinaus engagierte er sich für die Einrichtung des Klingspor-Museums in Offenbach.
1981 Ehrenplakette der Stadt Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 133, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Gazzetti, Maria (Hg.): Fft. Literarische Spaziergänge. Mit (...) einer literarischen Spurensuche von Renate Chotjewitz Häfner. Ffm. 2005. (Fischer Taschenbuch 16935).Gazzetti (Hg.): Lit. Spaziergänge 2005, S. 51, 63f., 78.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/8.411.

GND: 142584959 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Cobet, Heinrich. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1951

Stand des Artikels: 30.9.1994