Kröger, Philipp

Kröger, Philipp Franz Christian. Juwelier und Goldschmied. Stifter. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 15.5.1787 Ffm., † 13.7.1854 Ffm.
K., einer der reichsten Bürger der Stadt Ffm., vermachte sein Vermögen von über 200.000 Gulden gemeinnützigen Anstalten und Stiftungen, wobei der Hauptteil an die Brönner’sche Pfründnerstiftung im Bürgerhospital fiel.
K.straße in der Innenstadt.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 430, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Müller, Bruno: Stiftungen für Ffm. Ffm. 1958.Müller: Stiftungen 1958, S. 60. | Schrotzenberger, Robert: Francofurtensia. Aufzeichnungen zur Geschichte von Ffm. Ffm. 1884.Schrotzenberger, S. 141.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/743.

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Kröger, Philipp. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/2994

Stand des Artikels: 7.8.1990