Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Ludwig, Heinrich

Ludwig, Johannes Heinrich. Lehrer. Lokalhistoriker. * 1.9.1865 (Ffm.-)Bockenheim, † 12.3.1952 Ffm.
Seit 1888 Lehrer an der Bockenheimer Knabenvolksschule (Franckeschule). Zuletzt (bis zur Pensionierung 1930) Konrektor der Kaufungerschule.
Verfasser von Schriften zur Geschichte Bockenheims, u. a. „Alt-Bockenheim in Wort und Bild“ (mit Matthäus Müller, 1910) und „Geschichte des Dorfes und der Stadt Bockenheim“ (1940, überarbeitete und ergänzte Neuauflage 2022).
Korrekturexemplar und Materialsammlung zur Ergänzung seiner „Geschichte des Dorfes und der Stadt Bockenheim“ im ISG.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 474, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
50 Jahre Verlag Waldemar Kramer Ffm. 1939-1989. [2 Teile (Verlagschronik und Katalog).] Ffm. 1989.50 Jahre Verlag Waldemar Kramer 1989, S. 5. | Bund, Konrad: 1436 – 1986. 550 Jahre Stadtarchiv Ffm. Eine Kurzübersicht über seine Bestände. Ffm. 1986. (Mitteilungen aus dem Ffter Stadtarchiv 3).Bund: Stadtarchiv 1986, S. 217.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/3.027.

GND: 1191851869 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Ludwig, Heinrich. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/3124

Stand des Artikels: 20.3.1991