Metzler, Johann Wilhelm

Metzler, Johann Wilhelm. Dr. jur. Jurist. Kommunalpolitiker. * 16.11.1755 Ffm., † 30.5.1837 Ffm.
Nach dem frühen Tod des Vaters kam M. 1757 nach Straßburg. Dort Schulzeit und Beginn des Jurastudiums. 1779 Abschluss des Studiums in Göttingen. Zweijährige Tätigkeit am Reichskammergericht in Wetzlar. 1791 kehrte M. nach Ffm. zurück, wurde sogleich in den Bürgerausschuss, das 51er-Kolleg, und 1792 in den Rat gewählt. Der von Fürstprimas Dalberg hochgeschätzte Verwaltungsfachmann wurde 1813 zum dritten Mal (nach 1802 und 1805) Jüngerer Bürgermeister. Nach Fft.s Konstituierung als Freie Stadt übernahm M. 1816/17 als erster das Amt des Älteren Bürgermeisters. Es folgten zwei weitere Amtsperioden in den Jahren 1819 und 1823.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 48f., verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Ohmeis, Stefan: Einblicke. Geschichte und Geschichten über das Bankhaus Metzler und die Familie von Metzler in Ffm. Hg.: B. Metzler seel. Sohn & Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien, Ffm. 2., aktualisierte Aufl. Ffm. 2009.Ohmeis: Metzler 2009, S. 86-89.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/9.764.

GND: 11695809X (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Metzler, Johann Wilhelm. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/520

Stand des Artikels: 8.6.1993