Nebhut, Ernst

Nebhut, Ernst Hermann Johannes. Schriftsteller. Rundfunk-, Film- und Bühnenautor. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 26.6.1890 Grünberg/Oberhessen, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 4.6.1974 Ffm.
Seit den Zwanzigerjahren beim Ffter Rundfunk, wo er u. a. als Sportreporter bekannt wurde. 1942 verfasste N. sein erstes Stück („Dreizehn Hufeisen“). Sein künstlerischer Durchbruch gelang ihm 1948 mit dem Drama „Der Stundenhändler“, das Fritz Rémond am Kleinen Theater im Zoo aufführte. In der Folgezeit schrieb N. eine Vielzahl von Bühnenstücken, Filmdrehbüchern, Musical- und Operettentexten, häufig in Zusammenarbeit mit Just Scheu; besonders erfolgreich waren die beiden Stücke „Der Mann mit dem Zylinder“ (1950) und „Ein Engel namens Schmitt“ (1952). 1958 verfasste N. das Mundartstück „Die Preußen kommen“, das 1970 vom HR als musikalische Fernsehkomödie aufgezeichnet wurde. 1965 wurde sein Lokalstück „Sturm auf die Konstablerwache“ am Theater am Turm uraufgeführt. In seinen letzten Lebensjahren schrieb N. noch eine Reihe von Mundartlustspielen für das neu gegründete Ffter Volkstheater: „Zur scheene Fraa“ (1971), „Feine Leut’ von heut“ (1973) und „Die Kur in Wilhelmsbad“ (1974).
Mit dem städtischen Leben in Ffm. beschäftigte sich N. in seinen Büchern „Treffpunkt Hauptwache“ (1969), „Oh, dieses Fft.!“ (1971), „Goldiges Fft.“ (1973) und „Ffter Straßen und Plätze“ (1974).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 85, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Kürschners Deutscher Literatur-Kalender. Hg. v. Joseph Kürschner u. a. Berlin/Leipzig 1905-1973.Kürschner: Lit. 1973, S. 666.
Literatur:
                        
Nebhut, Ernst: Ffter Straßen und Plätze. Zeichnungen von Ferry Ahrlé. Ffm. 1974.Ahrlé, Ferry: Über Ernst Nebhut. In: Nebhut/Ahrlé: Ffter Straßen u. Plätze 1974, 2. Aufl. 1978, S. 7.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/1.497.

GND: 1062012232 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Nebhut, Ernst. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/607

Stand des Artikels: 1.11.1993