Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Bachmann, Franz

Bachmann, Franz Johann. Obermagistratsrat. Verwaltungsbeamter. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 29.2.1904 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 16.8.1984 Ffm.
Schüler der Ffter Liebig-Oberrealschule. B. trat nach dem Abitur 1922 als Beamtenanwärter in den Dienst der Ffter Stadtverwaltung, wo er nach seiner Ausbildung bei verschiedenen Ämtern tätig war. Ab 1939 war er beim Standesamt beschäftigt. Aufgrund seiner fachlichen Fähigkeiten wurde ihm 1948 die Leitung der Ffter Standesämter und der unteren Aufsichtsbehörde für die Standesämter übertragen. B. erwarb sich besondere Verdienste um den Wiederaufbau der Ffter Standesämter, insbesondere um die Erneuerung der im Zweiten Weltkrieg vernichteten Personenstandskartei. Dank seiner Tatkraft entwickelten sich die Ffter Standesämter zu den modernsten und richtungweisenden in der Bundesrepublik Deutschland. 1969 trat B. als Obermagistratsrat in den Ruhestand.
Als Experte auf dem Gebiet des in- und ausländischen Personenstandrechts gehörte B. zahlreichen Fachvereinigungen an. So war er seit 1965 Vorsitzender des Fachverbands der hessischen Standesbeamten. Von 1953 bis 1983 war er zudem ehrenamtlich als Vorsteher des Ortsgerichts Ffm.-Mitte tätig.
Ehrenbrief des Landes Hessen. Bundesverdienstkreuz I. Klasse.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 34, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/864.

GND: 1111585369 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Bachmann, Franz. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/691

Stand des Artikels: 18.8.1986