Orff, Carl

Orff, Carl. Prof. Dr. h. c. Komponist. Musikpädagoge. Dichter. * 10.7.1895 München, † 29.3.1982 München.
Für den Komponisten und Verfasser des nach ihm benannten musikpädagogischen Schulwerks war Ffm. eine wichtige Aufführungsstätte seiner Werke. Mit der Einrichtung seiner szenischen Kantate „Carmina Burana“ unter der musikalischen Leitung von Bertil Wetzelsberger wurde am 8.6.1937 im Ffter Opernhaus ein Werk uraufgeführt, das sich rasch beim Publikum durchsetzte und mittlerweile als eine der populärsten klassischen Kompositionen des 20. Jahrhunderts gilt. Nachdem O. fast alle seine Frühwerke vernichtet hatte, gelang ihm mit diesem Opus Nr. 1, einer neuzeitlichen Vertonung geistlicher und weltlicher Gesänge aus dem Mittelalter, sofort ein durchschlagender Erfolg. Die heute zumeist konzertant aufgeführten „Carmina Burana“ wurden bei der Ffter Uraufführung szenisch ausgestaltet (Bühnenbild von Ludwig Sievert). 1939 schrieb O. für das Ffter Schauspiel die Bühnenmusik zu einer Neuinszenierung von Shakespeares „Sommernachtstraum“. O.s Oper „Die Kluge“ war eines der letzten Werke, das vor der Zerstörung des Ffter Opernhauses dort uraufgeführt wurde (20.2.1943). Auch nach dem Krieg blieb Ffm. ein Zentrum der O.-Pflege. So wurden hier u. a. die nur sehr selten geschlossen aufgeführten „Trionfi di Afrodite“ [d. i. „Trionfi“ oder „Trionfo di Afrodite“?] zweimal (1965 und 1993) realisiert.
1965 Goetheplakette der Stadt Ffm.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 112, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Archiv für Fft.s Geschichte und Kunst. Bisher 73 Bde. Ffm. 1839-2012.Rebentisch, Dieter: Das Musiktheater der „Moderne“ und die NS-Diktatur: Die Ffter Oper 1933-1945. In: AFGK 71 (2008), S. 159-162. | Mohr, Albert Richard: Die Ffter Oper 1924-1944. Ein Beitrag zur Theatergeschichte mit zeitgenössischen Berichten und Bildern. Ffm. 1971.Mohr: Oper 1971.
Quellen: Ffter Rundschau. Ffm. 1945-heute.Schwandt, Christoph: Getragen vom Geist der Zeit. Carl Orffs „Carmina burana“ wurden vor 75 Jahren im Ffter Opernhaus uraufgeführt. In: FR, 5.6.2012. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/952.

GND: 118590219 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Orff, Carl. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/705

Stand des Artikels: 19.8.1994