Rasor, Karl

Rasor, Karl Theodor. Dr. jur. Jurist. Kommunalpolitiker. * 24.7.1895 Ffm., † 17.1.1978 Ffm.
Nach dem Jurastudium war R. seit 1923 Rechtsanwalt, seit 1930 auch Notar in Ffm. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Jurist entwickelte er ein außerordentlich vielseitiges ehrenamtliches Engagement in Ffm.
Ab 1946 CDU-Mitglied, gehörte R. seitdem – mit Unterbrechungen – bis 1968 als unbesoldeter Stadtrat dem Ffter Magistrat an. Er beteiligte sich am Wiederaufbau der städtischen Institutionen, besonders auf den Gebieten Wissenschaft und Wirtschaft.
Von 1928 bis 1945 Justitiar, von 1946 bis 1968 Senior im Pflegamt des St. Katharinen- und Weißfrauenstifts. Seit 1946 Verwaltungsrats- und Präsidiumsmitglied der SNG. Mitbegründer und später Ehrenvorsitzender des ADAC-Hessen. Mitglied im Verwaltungsrat der Ffter Sparkasse von 1822.
Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. Ehrenplakette der Stadt Ffm. und Eiserne Senckenberg-Medaille (1955) sowie Römerplakette in Bronze (1962), Silber (1963) und Gold (1966). 1965 Ehrenbürger der Ffter Universität. 1969 Stadtältester.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 168, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Stemmler, Gunter: Die Vermessung der Ehre. Zur Geschichte der Ehrenbürger, Ehrensenatoren sowie Ehrenmitglieder an deutschen Hochschulen und an der Universität Ffm. Ffm. [u. a.] 2012.Stemmler: Ehrenbürger u. Ehrensenatoren an der Univ. Ffm. 2012, S. 163.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.226.

GND: 1035401789 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Rasor, Karl. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/828

Stand des Artikels: 9.1.1995