Sare, Günter

Sare, Günter. Maschinenschlosser. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 19.2.1949 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 28.9.1985 Ffm.
Bei einer Demonstration gegen eine NPD-Wahlveranstaltung im Bürgerhaus Gallus in Ffm. wurde S. an der Kreuzung Frankenallee/Hufnagelstraße von einem Wasserwerfer der Polizei erfasst und tödlich verletzt. Der aufsehenerregende Vorfall führte in Ffm. zu tagelangen Straßenschlachten zwischen Demonstranten der autonomen Szene und der Polizei. Dem Trauerzug zu S.s Beerdigung auf dem Höchster Friedhof (9.10.1985) folgten über 2.000 Menschen. Die Grünen stellten zur Diskussion, ob S. „nicht absichtlich überfahren worden” sei, was Innenminister Horst Winterstein (SPD) als „ungeheuerlichen Vorwurf” zurückwies. Zum ersten Todestag S.s 1986 gab es Gedenkdemonstrationen, wodurch die Aufnahme eines Prozesses gegen die an dem Vorfall beteiligten Polizisten beschleunigt werden sollte. In dem 1987 dann eröffneten „S.-Prozess” wurde der Fahrer des Wasserwerfers 1990 vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen.
Eine Initiative zur Umbenennung der Kreuzung Frankenallee/Hufnagelstraße in „Günter-S.-Platz” (1986) konnte sich nicht durchsetzen.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 242, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Franz, Eckhart G. (Hg.): Die Chronik Hessens. [Ffm./]Dortmund 1991.Franz (Hg.): Chronik Hessens 1991, S. 496f. | Harenberg, Bodo (Hg.): Chronik des 20. Jahrhunderts. 13., erg. u. aktualisierte Aufl. Dortmund 1993.Harenberg (Hg.): Chronik d. 20. Jh. 1993, S. 1237.
Quellen: Ffter Rundschau. Ffm. 1945-heute.Voigts, Hanning: Erinnerung an Günter Sare. Vor 30 Jahren wurde der Ffter von einem Wasserwerfer überfahren und getötet. In: FR, 25.9.2015. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/12.879.

GND: 129414697 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Sare, Günter. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/992

Stand des Artikels: 21.11.1994