Petra Breitkreuz

Geboren 1958 in Ffm. Studium der Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft an der Johannes
Gutenberg-Universität in Mainz. Magisterabschluss 1983 mit einer Arbeit über „Das Wirken Samson Raphael Hirschs in Fft. 1851-1888. Ein Beitrag zur Emanzipation der Juden“. Seit 1989 als Mitarbeiterin der Ffter Sparkasse zuständig für das Stoltze-Museum der Ffter Sparkasse, seit 1998 als dessen Leiterin.
Zahlreiche Ausstellungsbegleithefte und sonstige Veröffentlichungen zu Friedrich Stoltze und seinem Sohn Adolf, u. a. „‚O Freiheit, mein Alles, mein Glück und mein Weh…‘. Werk und Leben des Schriftstellers Friedrich Stoltze“ (mit Alfred Estermann u. a., 1997), „Napoleon III., Bismarck, Michel & Co. – Karikaturen und Texte aus der ‚Ffter Latern‘“ (2010), „Friedrich Stoltze für Kinner un Kenner“ (mit Sabine Hock und Michael Quast, 2011) und „Stol(t)ze Frauen“ (als Herausgeberin, 2014).
Stand: 26.8.2015

Verlauf

Mitglied seit
4 Jahre 2 Monate