Joachim Kemper

Geboren 1973 in Ludwigshafen am Rhein. Studium der Geschichte, Germanistik sowie der Geschichtlichen Hilfswissenschaften in Mannheim, später Mainz. 2004 Promotion zu einem Thema der spätmittelalterlichen Landes- und Ordensgeschichte. Von 1998 bis 2003 Mitarbeit in verschiedenen Funktionen bei den Regesta Imperii, Arbeitsstelle „Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440-1493)“ an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. Von 2003 bis 2005 Bayerische Archivschule, danach Archivar bei den Staatlichen Archiven Bayerns, am Stadtarchiv Speyer sowie am Institut für Stadtgeschichte Ffm.
Publikationen zur Landes- und Kirchengeschichte im Südwesten, Quellen- und Regestenpublikationen sowie zahlreiche archivische Beiträge.
Stand: 21.7.2017

Verlauf

Mitglied seit
5 Jahre 2 Wochen
Hide profile: 
public