Holger Schwinn

Geboren 1965 in Erbach/Odenwald. Studium der Neueren deutschen Literatur, Kommunikationswissenschaft und Theaterwissenschaft in München, Mainz und Ffm. 1996 Promotion zum Dr. phil. an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit einer Arbeit über den Briefwechsel zwischen Achim von Arnim und Clemens Brentano. 1996/97 Mitarbeit an der ersten kritischen und vollständigen Edition desselben. Holger Schwinn ist wissenschaftlicher Redakteur und Mitarbeiter an der großen Ffter Ausgabe sämtlicher Werke und Briefe Clemens Brentanos in 38 Bänden (ca. 70 Teilbänden), die am Freien Deutschen Hochstift in Ffm. entsteht. Daneben ist er seit vielen Jahren als freier Lektor tätig.
Zahlreiche Veröffentlichungen zum Arnim-Brentano-Kreis, zuletzt u. a. „Achim von Arnim auf Wiepersdorf“ (in der Reihe „Frankfurter Buntbücher“, Frankfurt/Oder 2016) und – herausgegeben zusammen mit Renate Moering – „Clemens Brentano: Gedichte 1826-1827“ (Ffter Brentano-Ausgabe, Band 4,1, Stuttgart 2020).
Stand: 4.5.2021

Verlauf

Mitglied seit
5 Jahre 5 Monate
Hide profile: 
public