Bernd Zegowitz

Studium der Germanistik und Geschichte an den Universitäten Heidelberg und Wien. Promotion mit einer Arbeit über „Richard Wagners unvertonte Opern“. Seit 2003 wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik der Goethe-Universität Ffm. 2010 Habilitation mit der Studie „Der Dichter und der Komponist. Studien zu Voraussetzungen und Realisationsformen der Librettoproduktion im deutschen Opernbetrieb der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts“. 2015 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor. Forschungsschwerpunkte im Bereich der Ästhetik des Musiktheaters, der Literatur des Vormärz, der Theatergeschichte des 18.-20. Jahrhunderts und der Fachgeschichte der Germanistik.
Herausgeber u. a. von: „Literatur im Umfeld der Ffter Paulskirche 1848/49“ (mit Robert Seidel, 2013); „Literaturwissenschaften in Ffm. 1914-1945“ (mit Frank Estelmann, 2017); „Otto Julius Bierbaum. Akteur im Netzwerk der literarischen Moderne“ (mit Björn Weyand, 2018).
Stand: 14.2.2019

Verlauf

Mitglied seit
1 Jahr 12 Monate
Hide profile: 
public