Gerhard Hochhuth

Geboren 1947 in Eschwege/Hessen als Jüngster von zehn Geschwistern in einer Pfarrersfamilie. Abitur (1966). Studium der evangelischen Theologie in Bethel, Bonn und Marburg (Examen und Ordination 1973). Seit 1971 Zweitstudium Pädagogik in Marburg (Diplom 1975). Von 1975 bis 2009 Gemeindepfarrer für jeweils ca. zehn Jahre in und um Kassel mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten.
2009 Ruhestand und Umzug nach Berlin-Pankow. Engagement für verschiedene Projekte: Archive der Kirchengemeinden („Kirchenkampf“ in Pankow 1933-1945), Initiative „Christen brauchen keine Garnisonkirche“, Jüdisches Leben und Leiden in Pankow (Archivarbeit, Datenbank), Stolpersteingruppe Pankow (Kontakte zu Angehörigen); seit 2017 Beschäftigung mit Sophie Ennenbach und dem Schicksal von Rose und Bodo Schlösinger.
Stand: 24.10.2023

Verlauf

Mitglied seit
9 Monate 1 Woche
Hide profile: 
public