Tobias Picard

Geboren 1959 in Hanau. Abitur an der dortigen Hohen Landesschule. Wehrdienst. Studium der Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Ffm. und München; Magisterarbeit zu Bildungsreformen in Ffm. um 1800 (gedruckt in: AFGK 64, 1998). Besuch der Archivschule Marburg. Seit 1990 Historiker und Archivar im Institut für Stadtgeschichte in Ffm.; Sachgebietsleitung Fotonachlässe/topografische Fotos vor 1943.
Herausgabe mehrerer Bildbände, u. a. „Fft. in frühen Farbdias“ (2010) und „Schauplätze. Fft. in den 50er Jahren“ (2016). Veröffentlichungen zu stadt-, foto- und bildungsgeschichtlichen Themen sowie zur Geschichte der Rhein-Main-Region, z. B. „Die Schlacht bei Hanau und Bayerns Ausdehnung bis an Main und Kinzig“ (in: Hanau in der Epoche Napoleons, 2013) und „Finale in Schwarz-Weiß und Farbe. Paul Wolff und Ffm. 1941-1951“ [in: Hans-Michael Koetzle (Hg.): Dr. Paul Wolff & Tritschler. Licht und Schatten – Fotografien 1920 bis 1950, 2019].
Stand: 30.6.2019

Verlauf

Mitglied seit
8 Jahre 5 Monate