Bernhard Reichel

Geboren 1937 in Berlin. Schlosserlehre. Danach Abitur. Studium der Geschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin, in Ffm. und Tübingen. Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Stadtarchivs Ffm., des späteren Instituts für Stadtgeschichte, zuletzt (bis zur Pensionierung 2002) als Leiter des Alten Archivs. Experte auf dem Gebiet der Heraldik und Siegelkunde. Von 1989 bis 2014 Vorsitzender des von ihm mitbegründeten Rödelheimer Heimat- und Geschichtsvereins.
Für den ersten Band der Ffter Biographie (1994) verfasste Bernhard Reichel die Artikel über Johannes Cochläus und Hiob Ludolf.
Stand: 22.5.2015

Verlauf

Mitglied seit
10 Jahre 6 Monate