Behrends, Marie

Verlobte Lenaus.

Behrends, Susanna Maria, gen. Marie. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 4.10.1811 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 6.9.1889 Ffm.
Tochter des Ffter Senators Dr. Johann Konrad B. (1776-1843).
Auf einer Reise im Sommer 1844 lernte B. in Baden-Baden den Dichter Nikolaus Lenau kennen. Bald darauf verlobten sich Lenau und Marie in Ffm. Lenau verließ die Stadt, um in Wien Formalitäten für die Hochzeit zu erledigen. Auf der Rückreise im Herbst 1844 erkrankte er in Stuttgart an einer Gesichtslähmung. Marie erfuhr von der Krankheit des Verlobten und begab sich auf die Reise nach Stuttgart. In Heidelberg las sie in der Zeitung, dass Lenau inzwischen in den Wahnsinn verfallen war. Sie sah ihn nie wieder, doch blieb sie ihm auch nach seinem Tod im Jahr 1850 treu. Sie starb vereinsamt und wurde auf dem Ffter Hauptfriedhof an der Seite ihrer Eltern und ihres Bruders bestattet.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 54f., verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Wustmann, Silke: Ffter Liebespaare. Romantisches und Tragisches aus 1.200 Jahren Stadtgeschichte. Ffm. 2008.Wustmann: Ffter Liebespaare 2008, S. 52-59.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/281.

GND: 1144988713 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Behrends, Marie. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1545

Stand des Artikels: 9.9.1986