Blum, Isaak

Blum, Isaak. Lehrer. Naturforscher und Botaniker. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 11.4.1833 (Hohberg-)Diersburg/Baden, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 25.4.1903 Ffm.
Vater von Ferdinand B.
Seit 1856 Lehrer für Französisch, Naturwissenschaften und Turnen am Philanthropin. Daneben naturwissenschaftliche Studien am Senckenbergischen Institut. Seit 1860 ordentlicher Lehrer, später Oberlehrer am Philanthropin, speziell für Naturwissenschaften (bis 1892).
Seit 1868 Mitglied der SNG. Seit 1870 arbeitendes Mitglied der SNG. 1873/74 Erster Sekretär der SNG. 1890/91 Zweiter Direktor der SNG. 1893/94, 1897/98 und 1901/02 Erster Direktor der SNG. Von 1889 bis zu seinem Tod Vorsteher der Botanischen Sektion. Mitglied des Vereins für naturwissenschaftliche Unterhaltung („Käwwernschachtel“), wo B. Vorträge hielt.
Veröffentlichungen zur Botanik, u. a. „Botanischer Führer durch die städtischen Anlagen in Ffm.“ (1892) und „Die Botanik in Ffm.“ (1901).
Einige Tierspezies, die B. im Taunus entdeckt hatte, wurden nach ihm benannt.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 77, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Kallmorgen, Wilhelm: Siebenhundert Jahre Heilkunde in Ffm. Ffm. 1936. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Stadt Ffm. XI).Kallmorgen, S. 225.
Literatur:
                        
Arnsberg, Paul: Die Geschichte der Ffter Juden seit der Französischen Revolution. Hg. v. Kuratorium für Jüdische Geschichte e. V., Ffm. Bearb. u. vollendet durch Hans-Otto Schembs. 3 Bde. Darmstadt 1983.Arnsberg: Gesch. d. Ffter Juden 1983, Bd. III, S. 48. | Schäfer, Wilhelm: Geschichte des Senckenberg-Museums im Grundriß. Kramer, Waldemar: Chronik der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft 1817-1966. Hg. v. d. SNG. Ffm. 1967. (Senckenberg-Buch 46).Kramer, Waldemar: Chronik der SNG 1817-1966. In: Schäfer/Kramer: Senckenberg 1967.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/1.733.

GND: 1012583155 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Blum, Isaak. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/1652

Stand des Artikels: 3.12.1986