Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Wirth, Max

Wirth, Maximilian Wilhelm Gottlieb, gen. Max. Nationalökonom. Journalist. * 27.1.1822 Breslau, † 18.7.1900 Wien.
Sohn von Johann Georg August W.
Studium in Heidelberg. Gemeinsam mit seinem Bruder Franz W. gab W. seit 1856 in Ffm. das national-ökonomisch-technische Wochenblatt „Der Arbeitgeber” (seit 1878 „Der Patentanwalt”) heraus. Zugleich war er, ebenfalls seit 1856, volkswirtschaftlicher Redakteur der neu gegründeten Ffter Handelszeitung, der späteren FZ. 1859 als Kriegskorrespondent in Oberitalien. 1861 Mitbegründer des Arbeiterbildungsvereins in Ffm. Seit 1864 als Direktor des Statistischen Bureaus der Eidgenossenschaft in Bern, seit 1874 in Wien.
Verfasser eines vierbändigen Lehrbuchs „Grundzüge der Nationalökonomie” (ab 1855). Weitere Veröffentlichungen: „Geschichte der Handelskrisen” (1858) und „Deutsche Geschichte im Zeitalter germanischer Staatengründung” (1862).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 568, verfasst von: Birgit Weyel.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/11.479 (Familie Wirth).

GND: 117412252 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Weyel, Birgit: Wirth, Max. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1759

Stand des Artikels: 29.6.1995