Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Breidenstein, Karl (1871-1966)

Breidenstein, Karl. Prof. Musikpädagoge. Organist. Komponist. * 18.10.1871 Ffm., † 12.7.1966 Ffm.
Sohn des Weißfrauen-Organisten Karl B. (1830-1897).
Schüler der Klinger-Oberrealschule. Von 1888 bis 1893 Ausbildung an Dr. Hoch’s Konservatorium. Seit 1894 Lehrer an dieser Einrichtung in den Fächern Harmonielehre, Kontrapunkt, Partiturspiel und Orgel. Zu seinen Schülern gehörte Paul Hindemith. Von 1897 bis zur Zerstörung der Kirche 1944 Organist an St. Katharinen. B. blieb bis 1954 im Amt, musste aber die Gemeinde nun auf einem Harmonium begleiten.
Komponierte u. a. eine Tripelfuge, die 1962 in der Heiliggeistkirche in Ffm. uraufgeführt wurde.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 100, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/252.

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Breidenstein, Karl (1871-1966). Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1862

Stand des Artikels: 13.5.1987