Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Cohn, Emanuel

Cohn, Emanuel. Geheimer Sanitätsrat. Dr. med. Praktischer Arzt. * 18.1.1843 (Schwedt-Schöneberg-)Stützkow/Oder, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 5.11.1913 Ffm.
Als Assistenzarzt bei dem Pommerschen Füsilierregiment 34 wurde C. nach Ffm. versetzt. Mit dieser Heerestruppe zog er 1870 in den Deutsch-Französischen Krieg und nahm an der Belagerung von Straßburg und den Vogesenkämpfen teil. Er kehrte als Stabsarzt nach Ffm. zurück, nahm 1872 seine Entlassung und eröffnete eine Arztpraxis in Ffm. Gesuchter Hausarzt.
1875/76 korrespondierender Sekretär des Vereins für Geographie und Statistik. 1880/81 gründete C. gemeinsam mit dem Prinzen Hermann zu Hohenlohe-Langenburg (1832-1913), dem Ffter Oberbürgermeister Johannes Miquel und dem Forschungsreisenden Hermann Freiherr von Maltzan (1843-1891) in Ffm. den Kolonialverein, dessen Vorsitzender C. bis zu seinem Tod war. Von 1887 bis 1913 Vorsitzender des Roten Kreuzes. 1889 und 1906 Vorsitzender des Ffter Ärztlichen Vereins. Delegierter für die Ärztekammer. Vertreter des Ffter Ärztlichen Vereins auf Ärztetagen. Vorsitzender des Standesausschusses. Leiter des Schulrats des Philanthropins.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 134f., verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Kallmorgen, Wilhelm: Siebenhundert Jahre Heilkunde in Ffm. Ffm. 1936. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Stadt Ffm. XI).Kallmorgen, S. 239f. | Richel, Arthur: Katalog der Abteilung Fft. [der Ffter Stadtbibliothek]. Bd. 2: Literatur zur Familien- und Personengeschichte. Ffm. 1929.Richel, S. 94.

GND: 131800205 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Cohn, Emanuel. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1955

Stand des Artikels: 10.9.1987