Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Dondorf, Bernhard

Dondorf, Bernhard J. Eigentl.: Beer Doctor. Lithograf. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 19.3.1809 Ffm., Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 13.6.1902 Ffm.
Von 1823 bis 1827 Lehre in „C. Naumanns Druckerei“ in Ffm. Weiterbildung in Paris und Berlin. 1833 gründete D. in Ffm. die „Graphische Verlagsanstalt B. Dondorf“, die er bis 1872 leitete. Herstellung von Banknoten und Wertpapieren gemeinsam mit „C. Naumanns Druckerei“, u. a. 1870/73 Großauftrag für japanisches Papiergeld.
Mitglied des Montagskränzchens.
Von D. stammen u. a. die Lithografien „Das Vaterunser“ und „Die Leyer“ sowie die – in dem von ihm erfundenen Verfahren der Brillantspitzentechnik hergestellten – Blätter „Die Musik“, „Die Architektur“ und „Die Zehn Gebote“, zudem das Tableau „Die Buchdruckerkunst“ nach Rethel. Verfasser einer Beschreibung der Steingraviermethoden und ihrer von ihm entwickelten Verbesserungen (1836).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 162, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Dessoff, Albert: Kunst und Künstler in Ffm. im 19. Jahrhundert. 2. Bd.: Biographisches Lexikon der Ffter Künstler im 19. Jahrhundert. Ffm. 1909.Dessoff, S. 32. | Thieme, Ulrich/Becker, Felix: Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. 37 Bde. Leipzig 1907-50.Thieme/Becker 9 (1913), S. 437.
Literatur:
                        
Berger, Frank/Setzepfandt, Christian: 102 neue Unorte in Fft. Ffm. 2012.Berger/Setzepfandt: 102 Unorte 2012, S. 64f. | Buchholz, Friedhelm: Die wechselvolle Geschichte eines Industriedenkmals – Alte Druckerei Dondorf – Ffm. Hg.: Freunde Bockenheims e. V. Ffm. 2009, 2. Aufl. 2012. (Bockenheimer Geschichtsblätter 2).Buchholz: Druckerei Dondorf 2009. | Mayer-Wegelin, Eberhard [Hg.]: Frühe Photographie in Ffm. 1839-1870. München 1982.Mayer-Wegelin: Frühe Photographie in Ffm. 1982, S. 47.
Quellen: ISG, Einwohnermeldekartei („Nullkartei“), ca. 1870-1930.ISG, Nullkartei. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/8.719.
Internet: Hessische Biografie, ein Kooperationsprojekt des Instituts für Personengeschichte in Bensheim und des Hessischen Landesamts für geschichtliche Landeskunde in Marburg zur Erstellung einer umfassenden personengeschichtlichen Dokumentation des Landes Hessen. https://www.lagis-hessen.de/pnd/11617806XHess. Biografie, 31.8.2022. | Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. https://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_DondorfWikipedia, 31.8.2022.

GND: 11617806X (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Dondorf, Bernhard. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/2033

Stand des Artikels: 2.12.1987