Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Bolongaro, Carl

Bolongaro, Carl Matthäus Maria. Kaufmann. Wohltäter. Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.* 23.4.1826 Ffm., † 29.4.1909 Ffm.
Aus der von Franz Joseph Anton B. († 1809) in Ffm. begründeten Linie der Familie. Sohn von Joseph Anton Franz B. (1796-1862) und dessen Ehefrau Helene (auch: Helena) Maria Franziska, geb. Borgnis (1803-1890).
Förderer gemeinnütziger Bestrebungen, vor allem der Waisenfürsorge. Von 1865 bis 1909 Mitglied im Pflegamt der Waisenhausstiftung, seit 1884 als Senior. Vorstandsvorsitzender des Clementinenstifts. Vorstandsmitglied der Jügel-Stiftung, der Guaita-Stiftung und des Armenvereins. Mitbegründer des Vereins für Ferienkolonien. Gründer des „Vereins für die Idiotenanstalt zu Idstein“.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 90, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/1.944.

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Bolongaro, Carl. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/2516

Stand des Artikels: 27.3.1987