Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Bender (von Bienenthal), Christoph

Bender (seit 1661 geadelt mit dem Namenszusatz: von Bienenthal), Christoph. Kaiserlicher Rat. Jurist. ~ 20.11.1603 Ffm., ▭ 15.5.1666 Ffm.
Sohn des Notars Conrad Bender († 1618) und dessen Ehefrau Maria, geb. Geisselmeyer. Vater von Jakob B. (v. B.) Verheiratet (seit 1635) mit Susanna B. (v. B.), geb. Ayrer (1617-1666), Tochter des Münzmeisters Caspar Ayrer († 1636).
Seit 1618 Ausbildung im Buchhandel in Erfurt. 1619 Famulus und Hauslehrer in Jena und Leipzig. 1620 Rückkehr nach Ffm.; dort privates Jurastudium (bis 1625). Reise durch Frankreich. 1627 Immatrikulation in Straßburg. 1629 Aufenthalt am Reichskammergericht in Speyer. Disputation in Straßburg. Seit 1633 Advokat in Ffm.
1636 Ratsherr. 1639 Schöffe. 1648, 1655, 1658 und 1662 Älterer Bürgermeister. 1662 Schultheiß.
1661 Erhebung in den Adelsstand und Ernennung zum Kaiserlichen Rat.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 58, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Dölemeyer, Barbara: Ffter Juristen im 17. und 18. Jahrhundert. Ffm. 1993. (Ius Commune, Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Ffm., Sonderhefte, Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte 60).Dölemeyer: Juristen, S. 15, Nr. 49. | Richel, Arthur: Katalog der Abteilung Fft. [der Ffter Stadtbibliothek]. Bd. 2: Literatur zur Familien- und Personengeschichte. Ffm. 1929.Richel, S. 39.

GND: 123975174 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Bender (von Bienenthal), Christoph. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/336

Stand des Artikels: 15.10.1986