Auerswald, Hans von

Auerswald, Hans Adolf Erdmann von. Preußischer General und Politiker. * 19.10.1792 Faulen/Ostpreußen, † 18.9.1848 Ffm. (ermordet).
1848 Mitglied der Deutschen Nationalversammlung in Ffm., in der er dem rechten Zentrum angehörte. Verfasser des Gesetzesentwurfs über die deutsche Wehrverfassung. A. wurde während des Septemberaufstands am 18.9.1848 gemeinsam mit Fürst Lichnowsky vor dem Friedberger Tor ermordet.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 33, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)


GND: 116377666 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Auerswald, Hans von. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/684

Stand des Artikels: 18.7.1986