Paldamus, Friedrich Christian

Paldamus, Friedrich Christian. Dr. phil. Pädagoge. * 28.7.1823 Dresden, † 5.12.1873 Ffm.
Philologie- und Geschichtsstudium in Leipzig. Nach Tätigkeit an verschiedenen Lehranstalten wurde P. 1857 zum Leiter der Ffter Höheren Bürgerschule (der späteren Klingerschule) ernannt. Er übte dieses Amt bis zu seinem Tod aus. P. galt als vortrefflicher Organisator und setzte sich in mehreren Denkschriften für Verbesserungen im Ffter Schulwesen ein.
P.’ „Handbuch zur Einführung in die Deutsche Literatur“ wurde für viele Schülergenerationen zum Standardlesebuch.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 115, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/2.896.

GND: 115357629 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Paldamus, Friedrich Christian. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/716

Stand des Artikels: 1.9.1994